Workshop 3b

Klassenmusizieren im Kontext der Volksschule: Kooperationen Volkschul- und Musiklehrpersonen

Referentin: Prof. Elisabeth Karrer, mit Sibylle Schuppli und Idil Calis-Yasargil 

In einem Kurzreferat wird erstens der Fachbereich Musik/LP 21 erläutert. Eckpunkte zur musikalischen Bildung mit Fokus Unterricht in der Volksschule (Zyklus 2: 3.– 6. Klasse) werden dargelegt. Zweitens wird das Themenfeld «Kooperationen von Volksschullehrpersonen und Musiklehrpersonen (Musikschaffenden)»thematisiert. Zur Fragestellung«Was ist für Volkschul- und Musiklehrpersonen wichtig, um qualitativ hochstehende stufengerechte Kooperationen im Kontext Volksschule einzugehen?»werden Lösungsansätze vorgestellt, welche die Beteiligen eines Kooperationsprojektes mitdenken: LP, Musik LP, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Schulleitungen. Erfahrungen und Forschungen zur Schnittstelle von Schule und Kultur (Musik) werden miteinbezogen. 

Anschliessend folgt eine Fachdiskussion zum Thema «Klassenmusizieren in der Volkschule», in der zwei erfahrene Expertinnen – Musiklehrerin und MUV-Vorstandsmitglied Sibylle Schuppli und Idil Calis-Yasargil, Volksschulleiterin –, welche die Praxis kennen, mit der Referentin ins Gespräch kommen. In diesem Zusammenhang wird ein Fenster zu durchgeführten Projekten geöffnet. Die Teilnehmenden des Workshops erhalten dabei die Gelegenheit Fragen und mehr einzubringen.